Erfahrungen & Bewertungen zu Das Zeugnis Portal
Seite auswählen

Wie kann ich am besten meinen Lebenslauf erstellen? – Tipps und Tricks

Lebensläufe werden formell zwischen klassisch ausformulierten Lebensläufen und tabellarischen Lebensläufen unterschieden. War vor einigen Jahren der ausformulierte Lebenslauf noch gängig, so kann man jetzt davon ausgehen, dass das Unternehmen einen tabellarischen Lebenslauf wünscht. Anderenfalls wird dies explizit angegeben. Da der tabellarische Lebenslauf sehr stark strukturiert ist, kann sich der Bewerber gut an Vorlagen und Mustern orientieren. Auf der anderen Seite gibt es kaum die Möglichkeit zu näheren Erläuterungen. Auch kann der Bewerber, wenn er einen tabellarischen Lebenslauf erstellen will, nicht für sich werben oder einen Bezug zum Unternehmen herstellen. Daher kommt dem Bewerbungsanschreiben große Bedeutung zu.

„Unser Leben sollte kein Lebenslauf, eher ein Werdegang sein.“ Ernst Ferstl, Österreich

Will man seinen Lebenslauf erstellen, dann kommen zunächst zahlreiche Fragen auf:

Welche Fakten sind wichtig?

Das hängt sehr stark von der angestrebten Stelle, von der Berufserfahrung und von der erreichten Qualifikation ab: Für einen Ausbildungsplatz ist die Abiturnote wichtig. Für einen Senior Accountmanager spielt sie keine Rolle mehr und wäre fehl am Platz. Generell kann man jedoch sagen, Qualifikationen und Weiterbildungen für die vom Arbeitgeber geforderten Kompetenzen ebenso notwendig sind, wie die für die Stelle relevante Berufserfahrung.

Ich kann alle beruflichen Stationen nicht mehr komplett nachvollziehen. Ist das ein Problem?
Gut ist es nicht. Personalchefs achten stark auf einen lückenlosen Lebenslauf. Gegebenenfalls fragen sie im Vorstellungsgespräch nach, doch oft bringt eine Lücke im Lebenslauf den Kandidaten schon ins Hintertreffen. Doch Sie können den Lebenslauf erstellen, und dabei die einzelnen Stationen weniger detailliert beschreiben, so dass der fragliche Zeitraum in die grobe Zeitschiene eingefügt werden kann.

Ich habe einen Zeitraum in meiner Biographie, auf den ich nicht unbedingt stolz bin. Wie gehe ich damit um?
Geben Sie ihn dennoch an. Und formulieren Sie ihn so, dass er zwar der Wahrheit entspricht, jedoch positiv konnotiert ist: Aus einer Arbeitslosigkeit kann zum Beispiel eine berufliche Neuorientierung werden.

Wie strukturiere ich den Lebenslauf. Gehe ich beim Lebenslauf – Erstellen chronologisch vor?
Dazu gibt es keine eindeutigen Vorgaben. Bewährt hat sich eine Zeitschiene, bei der der Personalchef die aktuelle Tätigkeit zuerst sieht, und dann sukzessive in die Vergangenheit geführt wird. Das beantwortet ihm die wichtige Frage „Was macht der Kandidat aktuell?“ sofort.

Gibt es Hilfsmittel, die ich beim Lebenslauf-Erstellen nutzen kann?

Es gibt zahlreiche Muster und Vorlagen im Internet, auch Das Online Bewerbungsportal hält Muster Lebensläufe bereit. An diesen lässt sich gut erkennen, dass sich eine gewisse Struktur in den HR-Abteilungen bewährt hat:

  • Gut kann man einen Lebenslauf erstellen, indem man ihn in einige wenige Abschnitte gliedert. Dies könnten zum Beispiel fünf Sektionen sein: Zunächst werden die persönlichen Daten aufgeführt, danach die berufliche Laufbahn, zeitlich geordnet von der aktuellsten Position bis zum Berufseinstieg, Studium und Ausbildung, Interessen, zusätzliche Kenntnisse wie Fremdsprachen, PC-Kenntnisse, Führerschein und ähnliches.
  • Nicht nur eine klare Struktur erleichtert es dem Personaler, die relevanten Informationen zu finden. Auch Schriftart und Schriftgröße sollten so gewählt sein, dass sie es dem Entscheider ermöglichen, Wichtiges in Sekundenschnelle zu erfassen. Arial 11 Punkt oder Times New Roman 12 Punkt sind gängige und empfehlenswerte Schriften, die man wählen sollte, wenn man einen attraktiven Lebenslauf erstellen will.

Weitere interessante Beiträge zum Thema Bewerbung

Newsletter Anmeldung

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und wir informieren Sie zu interessanten Themen für Ihre Karriere.

Als Dankeschön erhalten Sie einen Gutschein über 10 EURO auf Ihre erste Bestellung, den Sie bei einem Einkaufswert über 80 € für alle Bewerbungsprodukte einlösen können.

Vielen Dank für Ihre Newsletter Anmeldung. Zum Dank dafür hier Ihr Gutschein-Code: jFaqC9o1vH

Newsletter Anmeldung

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und wir informieren Sie zu interessanten Themen für Ihre Karriere, zu den neuesten Entwicklungen in den sozialen Medien und üer neue Produkte oder Angebote.

Als Dankeschön erhalten Sie einen Gutschein über 10 EURO auf Ihre erste Bestellung, den Sie bei einem Einkaufswert über 80 € für alle Bewerbungsprodukte einlösen können.

Vielen Dank für Ihre Newsletter Anmeldung. Zum Dank dafür hier Ihr Gutschein-Code: jFaqC9o1vH