Erfahrungen & Bewertungen zu Das Zeugnis Portal
Seite auswählen

Das Kurzprofil einer Bewerbung: Inhalt und Aufbau

Zur klassischen deutschen Bewerbung gehören das Bewerbungsschreiben, ein Lebenslauf und die Anlagen, denen beispielsweise die Arbeitszeugnisse beiliegen. In letzter Zeit wird jedoch der Bewerbung vermehrt ein weiteres Schreiben beigefügt: Das ursprünglich aus den USA stammende Kurzprofil. Es handelt sich um einen neuen Trend, mit dem sich der Bewerber positiv von der Konkurrenz abheben will. In den Vereinigten Staaten wird es auch als „Carreer Summary“ oder „Skills Summary“ bezeichnet. Es stellt praktisch eine kurze Mischung aus Lebenslauf, Bewerbungsschreiben und Motivationsschreiben dar, und dient dazu, die eigenen Qualifikationen knapp auf den Punkt zu bringen und so den Personalrecruiter auf die besondere Eignung für die Stelle aufmerksam zu machen.

Des trefflichen Wortes trefflichste Würze lieget in Wahrheit, Klarheit und Kürze.Sprichwort

Was beinhaltet das Kurzprofil?
Es beinhaltet kurz gefasst die wichtigsten Stationen im Lebenslauf und die für die Stelle relevanten Hard- und Softskills.

Wird das Kurzprofil ausformuliert?
Nein. In der Regel wird das Kurzprofil stichpunktartig formuliert.

Stellt das Kurzprofil somit einen Lebenslauf dar?
Es handelt sich um ein kurzes Schreiben, das auch Inhalte des Lebenslaufes enthält. Es ist aber nicht mit dem Lebenslauf zu verwechseln und kann diesen nicht ersetzen.

Gehört ein Bewerbungsfoto dazu?
Das kommt darauf an, welche Unterlagen dem Kurzprofil beigelegt werden. Soll dem potentiellen Arbeitgeber zum Beispiel auf einer Jobmesse oder bei einer Initiativbewerbung zunächst nur das Kurzprofil präsentiert werden, ist das Bewerbungsfoto zwingend. Anderenfalls liegt es dem Anschreiben der Bewerbungsmappe bei.

Wie lang darf ein Kurzprofil sein?
Es sollte auf keinen Fall eine DIN A 4 – Seite überschreiten.

An welcher Position wird das Kurzprofil in die Bewerbung eingefügt?
Es ist sinnvoll, die Kurzbeschreibung vor dem Lebenslauf einzusortieren. Es soll dem Personalrecruiter praktisch als Appetizer Lust machen, sich mit dem Lebenslauf im Anschluss näher zu befassen.

Zum Inhalt eines Kurzprofils

In ein Kurzprofil gehören die wichtigsten Informationen, die ein Personalrecruiter davon überzeugen sollen, dass es sich bei dem Bewerber um den richtigen Kandidaten für die freie Stelle handelt. Da es jedoch nicht den Umfang einer vollständigen Bewerbungsmappe hat, muss der Bewerber gezielt herausfiltern, welche persönlichen Eigenschaften, Erfahrungen und Qualifikationen sowie gegebenenfalls Führungserfahrungen ihn für die Stelle interessant machen. Ein Kurzprofil umfasst somit die wichtigsten Angaben aus dem Anschreiben, dem Motivationsschreiben und dem Lebenslauf – kurz gefasst auf einer DIN A 4 Seite.

Welche Angaben muss ein Kurzprofil enthalten?

Neben den Kontaktdaten und der Berufsbezeichnung, die auf keinen Fall i fehlen dürfen, gehören noch die folgenden Daten in das Dokument:

  • die aktuelle Position des Bewerbers
  • höchster Schulabschluss
  • Ausbildungen und Fortbildungen
  • Kernkompetenzen
  • Berufs- und Branchenerfahrung
  • durchgeführte Projekte
  • Erfolge

Da immer stärker die Softskills in den Fokus rücken, dürfen auch diese keinesfalls in einem Kurzprofil fehlen! Hierzu gehören zum Beispiel Führungserfahrungen und Verantwortungsbereiche sowie die entsprechenden Erfolge, Weiterbildungen und auch berufsrelevante Interessen. Sofern es mit der ausgeschriebenen Stelle in Verbindung steht, kann gerne auch auf ehrenamtliches Engagement hingewiesen werden.

Zum Aufbau des Kurzprofils

Generell gilt: Das Kurzprofil muss zur Bewerbung passen, sollte daher vom Layout her dem Anschreiben und dem Lebenslauf entsprechen. Dies gilt auch für die Schriftgröße, die auf keinen Fall im Bemühen, möglichst viel Information auf einer DIN A 4 Seite unterzubringen, zu klein gewählt werden sollte. Es bestehen jedoch keine Formvorschriften, so dass der Bewerber frei gestalten kann.

Eine Möglichkeit besteht beispielsweise in einem zweispaltigen Aufbau: Auf der linken Seite befindet sich das professionelle Bewerbungsfoto, der vollständige Name des Bewerbers sowie seine Kontaktdaten. Darüber hinaus die aktuelle Berufsbezeichnung und die wichtigsten persönlichen Daten wie das Geburtsdatum und die Adresse. Auf der rechten Seite des Kurzprofils lassen sich dann stichpunktartig die oben genannten Informationen unterbringen.

Weitere interessante Beiträge zum Thema Bewerbung

Newsletter Anmeldung

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und wir informieren Sie zu interessanten Themen für Ihre Karriere, zu den neusten Entwicklungen in den sozialen Medien und über neue Produkte oder Angebote. 

Als Dankeschön Sie erhalten einen Gutschein über 10% auf Ihre erste Bestellung für alle Bewerbungsprodukte.

Vielen Dank für Ihre Newsletter Anmeldung. Zum Dank dafür hier Ihr Gutschein-Code: OBP-Bewerbungstaktion#2017

Newsletter Anmeldung

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und wir informieren Sie zu interessanten Themen für Ihre Karriere, zu den neuesten Entwicklungen in den sozialen Medien und üer neue Produkte oder Angebote.

Als Dankeschön Sie erhalten einen Gutschein über 10% auf Ihre erste Bestellung für alle Bewerbungsprodukte.

Vielen Dank für Ihre Newsletter Anmeldung. Zum Dank dafür hier Ihr Gutschein-Code: OBP-Bewerbungstaktion#2017

Das Zeugnis Portal hat 4,73 von 5 Sterne | 620 Bewertungen auf ProvenExpert.com