Erfahrungen & Bewertungen zu Das Zeugnis Portal
Seite auswählen

Aufbau Bewerbungsmappe: Achten Sie auf die richtige Ausstattung

Die Bewerbungsmappe ist die Visitenkarte, die Sie bei Ihrem Wunscharbeitgeber abgeben wollen. Der Personalrecruiter bekommt einen ersten Eindruck von Ihnen, der schnell entscheidet, ob Sie in die nächste Runde aufgenommen werden. Billige Bewerbungsmappen, chaotisch sortiert, lassen den Personaler sofort auf Ihre Arbeitseinstellung, wenn nicht gar auf Ihre Persönlichkeit schließen. Nehmen Sie sich also die Zeit, und planen Sie den Aufbau Bewerbungsmappe strategisch.

Für den ersten Eindruck bekommt man keine zweite Chance.Carsten K. Rath

Der Personalrecruiter bekommt täglich unzählige Bewerbungsmappen zugestellt. Sie wollen also einen guten, zum Unternehmen passenden Eindruck erzielen, sich jedoch gleichzeitig von der Masse abheben. Folgende Fragen sollten Sie sich in diesem Zusammenhang stellen:

Wieviel Geld sollte ich in meine Bewerbungsmappe investieren?
Es gilt die Faustregel: Je höher die angestrebte Position, desto hochwertiger sollte die Bewerbungsmappe sein.

Welches Modell sollte ich auswählen?
Das ist abhängig vom persönlichen Geschmack, denn jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile. Es gibt Klemmhefter mit einer oder zwei Klemmschienen, sowie einer Auswahl zwischen Klarsichtdeckel oder nicht-durchscheinendem Deckel. Alternativ lassen sich dreiteilige Bewerbungsmappen verwenden, die entweder mit oder ohne ein Sichtfenster ausgestattet sind.

Plastik oder Karton?
Auch das ist Geschmackssache, so lange die Bewerbungsmappe einen professionellen Eindruck hinterlässt.

Sollte ich ein- oder zweiseitige Unterlagen abgeben?
So lange Sie einen Einfluss auf die Gestaltung haben, sollten Sie einseitig ausdrucken. Zweiseitig bedruckte Dokumente wirken ein wenig geizig, das durchscheinende Schriftbild hinterlässt ebenfalls keinen guten Eindruck.

Gibt es eine Standard-Ausstattung?
Jein. Es kommt auf die Art der Bewerbung an. Handelt es sich um eine Kurzbewerbung oder um vollständige Bewerbungsunterlagen? Innerhalb dieser Optionen gibt es einige ungeschriebene Gesetze.

 

Aufbau Bewerbungsmappe: Die Kurzbewerbung

Gerade für Initiativbewerbungen eignet sich eine Kurzbewerbung. Sie stellt keinen Ersatz für eine vollständige Bewerbung dar, dient aber gut dazu, auf sich aufmerksam zu machen. Eine Kurzbewerbung umfasst maximal eine Seite Anschreiben und einen kurzen tabellarischen Lebenslauf, der nicht mehr als zwei Seiten umfassen sollte. Unterlagen werden bei der Kurzbewerbung noch nicht mitgesandt. Für diese aus maximal drei Seiten bestehende Bewerbung ist keine Bewerbungsmappe erforderlich.

Aufbau Bewerbungsmappe: Vollständige Bewerbungsunterlagen

Ganz anders sieht es aus, wenn Sie vollständige Bewerbungsunterlagen versenden. Dies ist unabdingbar, wenn Sie sich auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben. Fehlende Unterlagen hinterlassen einen schlechten Eindruck und führen gegebenenfalls zu einer Ablehnung. Zu einer vollständigen Bewerbungsmappe gehören:

  • Ein aus maximal zwei Seiten bestehendes Anschreiben: Hier stellen Sie Ihre Motivation und Ihren Bezug zum Wunschunternehmen dar. Das Anschreiben stellt das wichtigste Element in Ihrer Bewerbung dar und liegt daher obenauf.
  • Optional ein Deckblatt.
  • Ein maximal dreiseitiger Lebenslauf mit einem optionalen Bewerbungsfoto. Letzeres ist nicht mehr zwingend erforderlich, wird aber dennoch gerne von den Arbeitgebern gesehen.
  • Anlagen: Ausbildungszeugnisse (bei einer nicht länger als fünf Jahre zurückliegenden Ausbildung) in Kopie, Arbeitszeugnisse, Empfehlungsschreiben, Fortbildungsnachweise, die für die ausgeschriebene Stelle von Relevanz sind.
  • Falls verlangt: Kopie des Führerscheins und des Führungszeugnisses

Bei den Kopien ist ebenso wie bei der Bewerbungsmappe auf eine gute Qualität zu achten. Optimal ist es, wenn sich die Kopien kaum vom Original unterscheiden. Die Anlagen werden chronologisch sortiert, wobei die jüngsten Dokumente zuoberst liegen.

No-Go´s

  • Falscher Name des Unternehmens oder des Ansprechpartners, keine Unterschrift oder fehlendes Datum
  • Unsaubere, geknickte oder mit Eselsohren versehene Dokumente, uneinheitliches Schriftbild.
  • Die in der Bewerbung genannten Unterlagen sind nicht vollständig als Anlagen enthalten.

Weitere interessante Beiträge zum Thema Bewerbung

Newsletter Anmeldung

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und wir informieren Sie zu interessanten Themen für Ihre Karriere, zu den neusten Entwicklungen in den sozialen Medien und über neue Produkte oder Angebote. 

Als Dankeschön Sie erhalten einen Gutschein über 10% auf Ihre erste Bestellung für alle Bewerbungsprodukte.

Vielen Dank für Ihre Newsletter Anmeldung. Zum Dank dafür hier Ihr Gutschein-Code: OBP-Bewerbungstaktion#2017

Newsletter Anmeldung

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und wir informieren Sie zu interessanten Themen für Ihre Karriere, zu den neuesten Entwicklungen in den sozialen Medien und üer neue Produkte oder Angebote.

Als Dankeschön Sie erhalten einen Gutschein über 10% auf Ihre erste Bestellung für alle Bewerbungsprodukte.

Vielen Dank für Ihre Newsletter Anmeldung. Zum Dank dafür hier Ihr Gutschein-Code: OBP-Bewerbungstaktion#2017

Das Zeugnis Portal hat 4,73 von 5 Sterne | 610 Bewertungen auf ProvenExpert.com